Normalerweise kennt man schlichte und klassische Torten zur Konfirmation. Diese Torte ist mal etwas ganz anderes und ich bin einfach nur begeistert!

Vor lauter Bananen weiß das Äffchen gar nicht was mit ihm geschieht!!!!

Gefüllt war die Torte mit einer Käse-Sahne-Creme. Alle waren begeistert. Das freut mich natürlich am meisten.

Konfirmationstorte Tom Affe nah Konfirmationstorte Tom Schwänzchen Konfirmationstorte Tom Schriftzug Konfirmationstorte Tom Affe Konfirmationstorte Tom

Jetzt folgen drei Jungletorten.

Diese Torten sind für meine Lieblings Zwillinge.

Die sind einfach soooooo zuckersüß!!!

Es wurde drei Tage gefeiert also mussten drei Torten her.

Die wilden Tiere sind mittlerweile wieder eingefangen und sind ganz friedlich und lieb;)

Die erste Torte für die erste Feier.

Jungletorte Louis+Isabel 1 Jungletorte Louis+Isabel 1 Deko

Der Löwe und das Zebra hatten am Anfang Annäherungsprobleme aber mittlerweile verstehen sie sich blendend :D

Gefüllt war das Törtchen mit einer Schoko-Erdbeer Creme und hatte einen Schokoboden. Lecker lecker!

Jungletorte Louis+Isabel 1 Füllung

Jungletorte Louis+Isabel 1 Löwe Jungletorte Louis+Isabel 1 Zebra

Zweites Törtchen!Die Giraffe und der Elefant waren von vornherein auf einer Wellenlänge.

Obere Ebene hatte eine Kokos-Mandelbuttercreme….geniaaaaaaaaaaaal, ich könnte mich reinsetzen! Wäre vllt eine etwas matschige Angelegenheit aber naja*lach*

Unterste Ebene hatte eine Erdbeer-Joghurt-Füllung (leider kein Foto)

Jungletorte Louis+Isabel 2 Jungletorte Louis+Isabel 2 Elefant Jungletorte Louis+Isabel 2 Giraffe Jungletorte Louis+Isabel 2 Füllung

The last one!!! Dritte Party, dritte Torte.

Hier war das Äffchen ganz verrückt nach Bananen und hat sich gleich auf den Bananenhaufen gestürzt!

Gefüllt mit einer Pfirsich-Maracuja-Joghurtcreme!*schmatz*

Jungletorte Louis+Isabel 3 Jungletorte Louis+Isabel 3 Affe Jungletorte Louis+Isabel 3 Füllung Jungletorte Louis+Isabel 3 Palme

Ich habe ein neues Lieblingsbuch!!! Ich kanns nicht lassen und kriege nicht genug:)

Hier kommt die nächste neue Kostprobe aus dem grandiosen “Cynthia Barcomi´s- Backbuch”

20140928_102303

Zutaten A

  • 330g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/8 TL Nelken
  • 1/8 TL Muskat

Zutaten B

  • 140g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 2 große Eier

Zutaten C

  • 240ml Bananenpüree (ca. 3 mittelgroße Bananen)
  • 70g grob gehackte Walnüsse

1. Ofen auf 190°C vorheizen. Die Muffinförmchen gut ausbuttern.

2. Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren

3. Wenn die Zucker-Butter-Mischung cremig ist, die Eier hinzufügen und bis alles verrührt ist weiter schlagen.

4. Mischung zur Seite stellen und die Bananen pürrieren. Es dürfen keine Stücke im Büree sein, sonst backt der Muffin nicht schön aus.

5. Wallnüsse grob hacken.

6. Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen.

7. Jetzt den teig mit einem Holzlöffel zusammenmischen, so dass sie sich gerade vermischen. Keinen Handrührer dafür benutzen! Dann hinein mit den Walnüssen und noch etwas weiterrühren.

8. Die Muffins gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und 18 Min. backen.

 

20140928_102459(1)