Weihnachtsblatz

Weihnachtsblatz

…mit leckerem Gewürzaroma

Für den Hefeteig:

  • 250 ml Milch
  • 100-120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Hefe
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Rosinen
  • Rum
  • Weihnachtsaroma Finesse
  • Orangenat
  • Zitronat
  • gehackte Haselnüsse

Das Mehl mit der Trockenhefe und dem Zucker mischen und eine Prise Salz zu der Mehl- Zucker. Trockenhefemischung geben. Danach eine Mulde in der Mitte des Mehls formen.

Am besten gelingt das mit der Faust.

Die Mulde vorsichtig mit der lauwarmen Milch und der Hälfte der zerlassenen, lauwarmen Butter auffüllen. Nun mit der Hand die Mehlmischung mit der Milch und Butter vermischen.

Am besten gelingt das, wenn Sie sich nach und nach immer mehr Mehl in die Mulde holen und dort mit dem Wasser vermischen.

Nach und nach wird so das gesamte Mehl zu Teig verarbeitet, bis der Teig zu einer kompakten Masse verarbeitet ist. Die restliche flüssige Butter vorsichtig in den Teig tröpfeln und dann den Teig noch einmal ordentlich durchkneten.

Anschließend alle Zutaten nach und nach hineinkneten.

Möglicherweise geben die Rumrosinen zu viel Flüssigkeit ab, dann kann man noch etwas Mehl dazu geben, damit der Teig nicht kletschig wird.

Nun muss der Teig eine gute Stunde gehen……..

Damit dieser aber keine Beine bekommt und abhaut ;) sollte man den Teig in eine hohe Schüssel geben und mit einem Atmungsaktiven Tuch abdecken.

Am besten eignet sich dazu ein sauberes Geschirrtuch, das locker auf die Öffnung gelegt wird.

So vorbereitet und geschützt kann der Teig nun an einen warmen Platz gestellt werden. Sehr gut eignet sich ein Platz nahe dem Herd oder in einem kurz davor benutzten Ofen.

Nach der Stunde noch einmal prüfen ob der Teig sich verdoppelt hat.

Anschließend noch einmal durchkneten und in eine GANZ leicht gefettete Form geben. Wer möchte kann die Form mit gehackten Haselnüssen bestreuen und den Teig anschließend darauf geben. Dann hat der Blatz eine schöne Haselnussdecke (Nur wenn die Form eine Form ist, wo der Blatz nach dem Backen gestürzt werden muss. Handelt es sich um eine Kastenform dann können die Haselnüsse ganz einfach auf den Teig gestreut werden).

Nun im vorgeheiztem Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Süßer Blatz mit  weihnachtlichen Aromen, Rumrosinen und Haselnüssen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>