Bananen-Kokos-Gugelhupf

20131110_145625

 

…stimmt auf Weihnachten ein

Für den Teig:

  • 6 Eier
  • 250g Butter
  • 175g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ca. 150ml Milch
  • 100g Bananenchips
  • 1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 100g Schokoraspel
  • 1 EL Esspressopulver Instant ( Ich habe Cappuccinopulver genommen)
  • 2 EL Kakaopulver ( Ich habe Backkako genommen)
  • 1/2 TL Zimt

Für die Glasur:

  • Kuvertüre
  • 4 EL Kokosraspeln

Backofen vorheizen (180°C Umluft).

Eier, Butter, Zucker, Vanillezucker, und Salz, schaumig rühren. Mehl und Backpulver unterheben, Milch zugeben, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.

Teig halbieren.

Chips zerbröseln und mit Zitronenschale in eine Teighälfte rühren.

Schokoraspeln, Kaffeepulver, Kakao und Zimt in den übrigen Teig rühren.

Hellen Teig in die gefettete Form füllen, den dunnklen darauf verteilen. Mit einer Gabel mamorieren.

Kuchen etwa 45-55 min backen, stürzen und abkühlen lassen.

Kuvertüre auflösen und auf dem Kuchen verteilen, anschließend mit Kokosraspeln bestreuen.

Guten Apetit

Alternativ kann man auch anstatt Bananenchips zerdrückte Banane nehmen, allerdings wird der Kuchen dann etwas feuchter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>