Apfelkuchen

IMG_0038

 

…mit eingelegten Äpfeln und Rosinen in Rum

Für den Teig:

  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 130 gr. Zucker
  • 200 gr. saure Sahne
  • 50 gr. Joghurt 1,5%
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • ca. 10 kleine Äpfel
  • Rosinen
  • Rum
 Für die Zimtstreusel:
  • 200 gr. Mehl
  • 100 gr. Butter
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt (oder mehr…)
  • 2 EL Zucker
  • einige Tropfen Wasser
  • Puderzucker
  • etwas Wasser

Die Äpfel waschen, schälen, die Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden (in einer Schüssel mit Rum oder Wasser stehen lassen (damit sie nicht braun werden). Die Rosinen dazu geben.

Den Backofen auf 180° O-/U-Hitze vorheizen.

Die Eier kurz aufschlagen und dann nach und nach den Vanillezucker und den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen, bis eine weißliche, schaumige Masse entstanden ist .

Die saure Sahne und den Joghurt unterrühren und anschließend zügig das Mehl mit dem Backpulver einarbeiten. Nicht zu lange rühren…

Die Äpfel abtropfen lassen, den Teig in die Backform schütten und die Äpfel darauf verteilen.

Bei 180° ca. 15 min. backen.

Währenddessen aus Mehl, Butter und Zucker per Hand die Streuseln zubereiten, damit die Masse sich etwas besser verbindet einige Tropfen kaltes Wasser zugeben.

Die Streuseln nach 15 min. über den Teig geben und nochmal 20 – 25 min. backen, Stäbchenprobe!

Aus Wasser und Puderzucker ein Guss anrühren und diesen über den noch heißen Kuchen geben.

Guten :)

Die Zimtstreusel sind der Hit!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>