Rocher-CupCakes

IMG_0225
….wunderbar schokoladig
Für ca. 18 Stück:
  • 280 g Zartbitterschokolade
  • 240 g Butter
  • 220 g Zucker
  • 4 Eier
  • 280 g Mehl
  • 4 EL Mineralwasser
  • 2 TL Natron

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und  eine Muffinblech mit Papierförmchen bestücken.

Die Schokolade grob hacken und mit der  Butter vorsichtig und langsam auflösen, dann etwas abkühlen lassen. In einer zweiten Schüssel den  Zucker und die Eier verrühren, Mehl und Natron mischen und unterheben.

Die Schokomasse und das Wasser dazu geben, den Teig glatt rühren, dann mit einem Löffel in jede Mulde etwas Teig geben und 1 Kugel Roche hinein legen.

Dann mit dem Rest Teig bedecken. Die Förmchen nur bis zu ¾ befüllen, da der Teig beim Backen noch aufgeht. Ca. 25 Minuten backen.

Für das Topping
  • 200 g weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
  • 200 g Butter
  • 140 g Puderzucker

Die Schokolade grob hacken und mit der Sahne über dem Wasserbad schmelzen.

In der Zwischenzeit die weiche Butter mit dem Puderzucker verrühren und etwas aufschlagen. Ist die Schoki geschmolzen, etwas abkühlen lassen.

Ist sie etwas fester geworden, (zähflüssig) dann zur Butter-Zuckermischung geben und alles schaumigweiß aufschlagen Ganz nach Belieben mit Hilfe eines Beutels und einer Tülle aufspritzen.

Anschließend habe ich die CupCakes mit einer Rocherkugel und aufgelöster Zartbitterschokolade verziert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>