Ich habe mal wieder zwei Füllungen ausprobiert, die jetzt nach ausgiebiger Testerei und Probiererei in meine Rezeptsammlung wandern.

Einmal ist es die lecker leichte “Raffaellofüllung”:

  • 200ml Kokosmilch
  • 100g Naturjoghurt
  • 200g Frischkäse
  • 30g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 100g Raffaello (Nach Bedarf und Geschmack auch gerne mehr)
  • 5 Blatt Gelatine
  • 200g Sahne

Kokosmilch, Naturjoghurt, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker miteinander cremig rühren. Raffaello kleinschneiden.

Gelatine einweichen und anschließend ausdrücken und vorsichtig unter Rühren auflösen.

Sahne schlagen und unter die Creme heben.

Etwas von der Kokosmilch-Sahne-Creme zu der Gelatine geben und miteinander verrühren, etwas abkühlen lassen. Anschließend die Gelatine zu dem Rest der Creme geben und gut miteinander verrühren.

Die kleingestückelten Raffaello unter die Masse heben. Jetzt nur noch warten bis die Masse anfängt fest zu werden und dann die Torte befüllen.

 

In diesem Törtchenfall habe ich mir gedacht “Warum Ganache nicht mal mit der Weißen-Schoki-Kokoscrisp Schoki versuchen?”.

Idee war guuuuuuut…Geschmack war auch gut….aber Aussehen war nicht so wie ich mir das erhofft hatte.

Durch die Crisps wurde die Ganache nicht so schön gleichmäßig und ist für Torten die mit Fondant eingedeckt werden sollen ungeeignet. Für Törtchen die, wie in meinem Fall, anschließend nur mit Kokosraspeln eingestreut werden nicht schlecht.

Also Merke…..für Fondant-Torten NICHT geeignet!!!

 

Die zweite neue Füllung “Kinderschoki-Füllung”

  • 2 Pck. Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 250g Kinderschokolade
  • 6 EL Nutella
  • 100g Kinderschokolade
  • 2 Pck. Vanillezucker (wenn man es besonders süß mag, ich hab es weggelassen)

Die 250g Kinderschoki über einem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Sahne steif schlagen.

Den Tortenboden, wo die Creme später drauf soll, mit Nutella bestreichen.

Die restlichen 100g Kinderschoki kleinraspeln oder schneiden, unter die Schokisahne mischen und auf der, mit Nutella bestrichenen Torte, schmieren.

Bei diesem Törtchen habe ich für die Ganache 100ml Sahne, 200g Kinderschoki und 100g Herbe-Sahne Schoki genommen. Die Kinderschokolade ist nunmal seeehr süß und um diesen über süßen Geschmack etwas abzuflachen mische ich bei sowas noch Herbe-Sahne Schokolade unter.

 

Raffaello-Kinderschoki

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation