Jetzt folgen drei Jungletorten.

Diese Torten sind für meine Lieblings Zwillinge.

Die sind einfach soooooo zuckersüß!!!

Es wurde drei Tage gefeiert also mussten drei Torten her.

Die wilden Tiere sind mittlerweile wieder eingefangen und sind ganz friedlich und lieb;)

Die erste Torte für die erste Feier.

Jungletorte Louis+Isabel 1 Jungletorte Louis+Isabel 1 Deko

Der Löwe und das Zebra hatten am Anfang Annäherungsprobleme aber mittlerweile verstehen sie sich blendend :D

Gefüllt war das Törtchen mit einer Schoko-Erdbeer Creme und hatte einen Schokoboden. Lecker lecker!

Jungletorte Louis+Isabel 1 Füllung

Jungletorte Louis+Isabel 1 Löwe Jungletorte Louis+Isabel 1 Zebra

Zweites Törtchen!Die Giraffe und der Elefant waren von vornherein auf einer Wellenlänge.

Obere Ebene hatte eine Kokos-Mandelbuttercreme….geniaaaaaaaaaaaal, ich könnte mich reinsetzen! Wäre vllt eine etwas matschige Angelegenheit aber naja*lach*

Unterste Ebene hatte eine Erdbeer-Joghurt-Füllung (leider kein Foto)

Jungletorte Louis+Isabel 2 Jungletorte Louis+Isabel 2 Elefant Jungletorte Louis+Isabel 2 Giraffe Jungletorte Louis+Isabel 2 Füllung

The last one!!! Dritte Party, dritte Torte.

Hier war das Äffchen ganz verrückt nach Bananen und hat sich gleich auf den Bananenhaufen gestürzt!

Gefüllt mit einer Pfirsich-Maracuja-Joghurtcreme!*schmatz*

Jungletorte Louis+Isabel 3 Jungletorte Louis+Isabel 3 Affe Jungletorte Louis+Isabel 3 Füllung Jungletorte Louis+Isabel 3 Palme

Eine Hommage an eine wunderbare Hochzeitstorte!

Ich arbeite meine liegen gebliebenen Torten auf und fange nun mit der aktuellsten an.

 

Genau vor einem Jahr, am 15.05.2015 durfte ich eine außergewöhnliche Hochzeitstorte machen.

Erinnert ihr euch? Ich ja ;)

Jetzt durfte ich genau ein Jahr später für eine kleine Surferin die Tauftorte machen.

Mal eine ganz andere Tauftorte, nichts klassisches, aber warum auch? Die Torte ist gefüllt mit einer Erdbeer-Joghurt-Creme. Super frisch und lecker, als ich die Torte von oben einschneiden musste um das Surfbrett zu verstauen kam ein richtig leckerer Erdbeerduft raus….toll. Ich liebe Erdbeeren!

Tauftorte Sunny FlipFlops Tauftorte Sunny Surfbrett Tauftorte Sunny Tauftorte Sunny Deko Tauftorte Sunny Datum Tauftorte Sunny Blumen

Zum ersten Geburtstag der kleinen Zoe gibt es etwas ganz besonderes!!!

Die kleinen Eulchen haben sich besonders hübsch gemacht und auf einer leckeren Torte positioniert.

Eulchen mit Logo

Für die Torte habe ich das Wunderrezept für Motivtorten in 1,5 facher Menge und ich einer 28er Form gebacken.

Anschließend habe ich die Torte mit leckerer Erdbeerbuttercreme und Vanille-Sahnepudding gefüllt.

Erdbeerbuttercreme

  • 2 Pck. Erdbeerpudding
  • 800ml Milch
  • Zucker
  • 500g Butter
  • 1 Becher Erdbeerjoghurt

Erdbeerpudding nach Packungsanweisung aber mit 800ml Milch und Zucker kochen und auskühlenlassen. Entweder mit Frischhaltefolie abdecken um die Hautbildung zu vermeiden oder ständig mit einem Schneebesen durchrühren.

Butter cremig rühren und den Erdbeerpudding langsam dazulöffeln. Anschließend den Erdbeerjoghurt dazugeben.

 

Vanille-Sahne-Pudding

  • 1 Pck. Vanille-Pudding
  • 1 Pck. Sahne-Pudding
  • 800ml Milch
  • Zucker

Nach Packungsanweisung aber mit 800ml Milch kochen und ebenfalls auskühlen lassen. Hier auch wieder ständig durchrühren oder die Frischhaltefolie verwenden um die Hautbildung zu vermeiden.

 

Eulchen3 mit Logo Eulchen2 mit Logo Eulchen1 mit Logo

Wenn beide Cremes fertig sind habe ich einen Rand vom Boden abgeschnitten und den übrigen Boden einmal in der Mitte durchgeschnitten, damit ein Deckel entsteht.

Anschließend den Rand auf den unteren Tortenboden gesetzt und mit einem Tortenring festgemacht.

Die Erdbeerbuttercreme kreisförmig auf dem Boden verteilt. In der MItte ein Loch gelassen und dort etwas von dem Pudding verteilt. Wieder eine Buttercremeschicht und wieder etwas Pudding nach Belieben auf der Buttercreme verteilen..und so weiter und so weiter :) Bis das Törtchen voll ist.

Deckel drauf und mit der vorbereiteten Ganache “einspachteln”

 

Ganache

  • 200ml Sahne
  • 2x weiße Schoki

Eulchentorte mit 1 mit Logo Eulchenparade mit Logo

 

Dieses Törtchen habe ich für unseren Bauträger gebacken.

Ganz lecker und mal etwas anderes. Natürlich in Bauträgerfarbe, nicht nur außen sondern auch innen.

 

NH-Torte

Ich hoffe sehr, dass unser Bauträger unser Haus besser baut als ich ;)

Hier habe ich das Wunderrezept verwendet.

Als Flüssigkeit kann man endwedet Zitronensaft oder cremigen Limoncello nehmen, passt super zu der Zitronensahne-Füllung.

Limoncello-Logo

 

NH-Torte-innen

 

NH-Torte Buchstaben

Ich wollte mich mal an einen selbstgemachten Bradteig wagen. Noch nie gemacht, keine Ahnung was ich wie tun muss aber genau das ist ja gerade die Herausforderung. “Kann ja nicht so schwer sein” dachte ich und es war tatsächlich nicht sehr schwer :)

 

Hier seht ihr meinen ersten Brandteigversuch

Brandteig

Brandteig mit Logo

für etwa 2 Bleche Brandteig-Gebäck

  • 450 ml Wasser
  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 5 Eier

 

Los geht´s

Wasser, Butter und Salz in einen Kochtopf geben und aufkochen.

ButterWasser mit Logo

Mehl dazu geben.

Mehl mit Logo

 

Mit einem Holzlöffel den Teig solange rühren bis er schön geschmeidig wird und am Boden des Topfes ansetzt und eine leichte weiße Schicht bildet.

Danach den Teig in eine Schüssel geben und lauwarm auskühlen lassen.

Teig mit Logo

Danach die Eier einzeln mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren.

Kringgel mit Logo

Den Teig anschließend in einen Spritzbeutel füllen und die gewünschten Formen aufs Backblech spritzen.

(Beim nächsten Mal mach ich nicht ganz so große Kringgel, ich war mir beim ersten Mal nicht ganz sicher wie es am besten wäre)

Ab mit den Kringgeln bei 200°C für ca. 30-35 Min. in den Backofen.

So sah meine Werke danach aus:

Brandteig

Die habe ich dann mit einer leckeren Vanillecreme (Backfester Vanillepudding und Sahne) mit einem Klecks Marillenkompott, gefüllt!!!

Fertig sind die Windbeutel!

Gefüllt mit Logo

Hat einen winterlichen Touch…..aber schmeckt auch im Sommer gut ;D

 

Ein neues Rezept hat auf mich gewartet! Die nächste Testphase kann beginnen.

Die leckeren Apfel-Marzipanmuffins haben mich interessiert. Ich hatte auch nur Muffins vor zu backen (Dachte ich)

Als ich aber so im Internet gestöbert habe, habe ich ein Apfeltopping gefunden, das musste ausprobiert werden :)

 

Apfel-Marzipanmuffins

(wahlweise mit Topping oder mit Puderzucker bestäubt)

Muffins

  • 50g Rosinen
  • etwas Rum
  • 2 kleine Äpfel
  • 100g Marzipanrohmasse
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1Pck. Vanillezucker
  • 100g Zucker
  • 225g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200g Frischkäse
  • 6 EL Mazola Öl
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 25g gehackte Mandel

 

  • Puderzucker zum bestäuben

Los gehts:

Rosinen in etwas Rum einlegen und ziehen lassen.

Ei, Salz, Zucker mit Vanillezucker cremig schlagen und anschließend den Frischkäse, Öl und das Aroma unterrühren.

Mehl und Backpulver miteinander vermischen und löffelweise unter die Eimasse rühren.

Die Äpfel in feine Stücke schneiden, die Rosinen abschütten und mit den Äpfeln und Mandeln zum Teig hinzufügen. Die Marzipanmasse in kleine Stücke schneiden und auch zur Masse geben.

Den Teig vorsichtig in die Muffinsförmchen geben.

Bei 200°C ca. 20 Min. backen.

Sobald sie abgekühlt sind können sie mit Puderzucker bestäubt werden.

ODER

Mit Topping verziert werden :)

Apfelmuffins2

Für das Topping:

  • 250g Puderzucker (wer es süßer mag kann natürlich mehr nehmen)
  • 150g Butter
  • 150g Apfelmus
  • gehackte Mandeln zum Bestreuen

Jetzt ist es schon ein Jahr her das wir geheiratet haben.IMG-20140706-WA0011

Gestern gabs zur Feier des Tages eine leckere Hochzeitstorte. Die ähnelte ein wenig unserer damaligen Hochzeitstorte :)

Diese hier war aber nur dreistöckig und eine Ebene war mit der leckeren Pfirsich-Buttercreme gefüllt….IMG-20140706-WA0008

…und die anderen zwei waren mit einer Zitronensahne auf Johannisbeermarmelade gefüllt.

IMG-20140706-WA0007

Was auf keinen Fall fehlen durfte waren unsere Schafis. Die gehören natürlich dazu :)

IMG-20140706-WA0009

 

Ich habe die Torte zwar mit dem Wunderrezept gebacken, allerdings habe ich für die Böden mit der Zitronenfüllung selbstgemachten Limoncello als Flüssigkeit von meinem Tantchen verwendet. Ein Traum, das macht den Teig lecker zitronisch und ist einfach klasse.

Heute habe ich meine neuen Push Up Cakes-“Behälter” ausprobiert und was soll ich sagen, das ist mal eine super Sache :)

Ich bin begeistert und werde sie bestimmt jetzt öfters machen.

Leider sind die in Masse ziemlich teuer. Ich habe ein Set mit 12Stk. und dem passenden Halter dazu gekauft und zum Ausprobieren ist das absolut klasse!

IMG_9857

Als Boden habe ich den leckeren Biskuit verwendet und zwei verschiedene Füll-Varianten ausprobiert.20140615_150127[1]

 

Einmal habe ich auf den Biskuit die leckere Pfirsich-Buttercreme gespritzt und abwechselnd mit Teig, Buttercreme, Teig, Buttercreme, Teig und zum Abschluss Buttercreme gespritzt.20140615_150056[1]

Und die andere Variante habe ich mal mit Teig, Johannisbeermarmelade, Buttercreme, Teig, Johannisbeermarmelade usw. ausprobiert.

IMG_9866

Leeeeeeeeeeeeckeeeer!!! Einfach empfehlenswert!

Fruchtiger Beeren-Vanille-Kuchen

IMG_0266

Leckerer, schneller und einfacher Kuchen. Die Vanillecreme hat eine wunderbare Vanillenote und ist super cremig, dazu kommt das Säuerliche von den Waldfrüchten. Geniale Kombi.

Der Mürbeteig ist schön mürbe, genau wie es sein muss :)